Willkommen auf der Website der ev.-Martin-Luther-Kirchengemeinde

Jugendreferent gesucht. Hier gehts zur Stellenausschreibung

Es wird anders sein als vorher. Eine neue Normalität muss entstehen, um zwar die Verbreitung des Virus einzuschränken, aber trotzdem das öffentliche Leben weiterzuführen.

In diesem Spagat werden wir auch für unsere Gemeinde versuchen, einen Weg zu finden. Dabei mögen uns die Worte leiten, die Paulus im Römerbrief schreibt und mit denen er auf das hinweist, was zeitlos ist – was zu jeder Zeit von Bedeutung ist und uns auch in vielen Situationen eine richtige Haltung bringen kann: Die Hoffnung zu bewahren, dass es wieder einfacher wird – Geduld zu behalten, auch wenn mancher Weg steinig und schwer ist – am Gebet festzuhalten, weil uns Gott in diesem in die richtige Richtung lenkt.

Bei den vielen schönen Lösungen, die wir in den letzten Wochen gefunden haben – von Andachten in WhatsApp-Gruppen oder Videoandachten, von Kindergottesdiensten an der Wäscheleine zu offenen Kirchen als Andachtsort – bleibt doch trotzdem das gemeinsame, gleichzeitige Beten und Hören auf Gottes Wort von unschätzbarem Wert. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, ab dem 17. Mai wieder Gottesdienste in unseren Kirchen anzubieten.

Herzlich laden wir Sie zu den folgenden Gottesdiensten nach dem Lockdown ein:

Gottesdienste-der-ev-Martin-Luther-Kirchengemeinde

Einschulgottesdienste, Anmeldung erforderlich

Um das Ansteckungsrisiko in unseren Kirchen so gering wie möglich zu halten, haben wir uns in den letzten Wochen gut vorbereitet und für jede Kirche ein Schutzkonzept erstellt. Hier sind einige Hinweise, was für den Besuch in unseren Kirchen wichtig ist:

  • Schilder und Infoblätter informieren über derzeitige Verhaltensregeln in der Kirche
  • markierte Sitzplätze gewährleisten, dass zwischen allen Besuchern genug Abstand bleibt
  • Einbahnsystem verhindert die Begegnung
  • Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig!
  • Jede Besucherin/jeder Besucher muss sich auf eine Anwesenheitsliste/Präsenzkarten eintragen
  • allen Besuchern wird empfohlen, eine Nase-Mund-Maske während des Gottesdienstes zu tragen
  • Desinfektionsmittel und Nase-Mund-Masken stehen den Besuchern am Eingang zur Verfügung
  • Wir bitten erkrankte oder gefährdete Besucher, den Gottesdienstraum nicht aufzusuchen, sondern weiterhin mediale Angebote wahrzunehmen

Auch der Gottesdienst wird durch diese Maßnahmen anders sein als vorher – um trotzdem eine schöne gemeinsame Feier zu ermöglichen, werden wir uns zeitlich auf kürzere Formen der Zusammenkunft beschränken.

An den folgenden Sonntagen werden wir bis auf weiteres wieder versuchen, zu unseren normalen Gottesdienstzeiten einzuladen.
In der Christuskirche in Rünthe:

sonntags, 10:30 Uhr bzw. am 3. Sonntag im Monat um 18:00 Uhr

In der Martin-Luther-Kirche in Oberaden:

sonntags, 10:00 Uhr bzw. am 2. Sonntag im Monat um 18:00 Uhr

 

Alle Menschen, die unsicher sind, ob die Präsenzgottesdienste gerade das Richtige für sie sind, bieten wir weiterhin unsere  Videoandachten an. Einmal im Monat finden Sie Andachten regelmäßig hier .
hier finden Sie alle YouTube Beiträge auf einen Blick

Und auch wir sind weiter für Sie da. Sie erreichen uns telefonisch und per E-Mail. Für alle Fragen, seelsorgerliche Gespräche und Unterstützung stehen wir PfarrerInnen und Pfarrer Ihnen zur Verfügung.

Pfarrer Reinhard Chudaska, Tel.: 0173/2603433 oder 02306/8903
E-Mail:

Pfarrerin Petra Buschmann-Simons, Tel.: 02307/84873
E
-Mail:
Whatsapp - Gruppe: InKontaktMLK, bei Interesse bitte per E-Mail melden und Handy-Nr. angeben.

Pfarrerin Sophie Ihne, Tel.: 02306/9962222
E-Mail:

Und auch wenn das Gemeindebüro für den Publikumsverkehr geschlossen ist, können Sie auch dort telefonisch oder per Mail weiterhin Kontakt aufnehmen.

Gemeindebüro, Tel.: 02306/83120
E-Mail:

Auch weiterhin wollen wir in der Zeit der Corona-Krise einander unterstützen. Angebote dazu sind:

  • Einkaufhilfen in Oberaden (organisiert von Nele Krabs – Tel.: 0151 43157302) und in Rünthe (organisiert von Jürgen Jauer – Tel: 0151 43157301)

Veranstaltungen, die wir als Gemeinde leider absagen müssen:

  • Tag des Friedhofs und Jubiläumsfeier des Oberadener Friedhofs am 16. Mai
  • Konficamp der Katechumenen am 6./7. Juni
  • Nacht der Offenen Kirchen in der Nacht vom Pfingstsonntag auf den Pfingstmontag
  • Geburtstagfeier, zu der wir für den 19. Juni eingeladen haben

Bitte geben Sie diese Informationen auch an die weiter, die über kein Internet verfügen.

Gebe uns Gott die Kraft und Geduld, behütet durch diese Zeit zu kommen.